Contact Contact
DEEN

Wir halten Sie
auf dem Laufenden.

Contact

Im Gespräch mit Jérôme Wittwer

Im Gespräch mit Jérôme Wittwer
Portrait:
- geboren am 05.04.1992
- wohnhaft in Aarberg BE
- Familienstand: ledig
- Ausbildung: Bachelor of Science in Holztechnik
- Eintritt in die Firma: 19.02.2018
- Funktion: Praktikant im Produktmanagement und Einkauf

Jérôme, du machst momentan bei uns im Produktmanagement und Einkauf in Niederbipp ein Praktikum. Was sind deine Aufgaben?


Hauptsächlich befasse ich mich mit dem Thema Dämmstoffe. Ich führe für die Warengruppe L eine Sortimentsüberprüfung durch. Dabei erstelle ich Marktanalysen, halte Gespräche mit den verschiedenen Lieferanten und erstelle haufenweise Excel Tabellen. Das Ziel ist, die Warengruppe L Dämmstoffe wieder marktgerecht aufzustellen.
Weiter erhalte ich immer wieder kleinere Aufträge, welche meist etwas mit Excel zu tun haben.

Wie sieht so ein Arbeitstag von Dir aus?


Ich habe keinen fixen Tagesablauf. Ich beginne meinen Arbeitstag um 7.30 Uhr in Niederbipp. Am Morgen werfe ich zuerst einen Blick auf meine To-Do Liste vom Vorabend und beginne diese Abzuarbeiten. Momentan ist mein Outlook Kalender noch ziemlich leer. Aus diesem Grund habe ich zwischendurch die Möglichkeit die PM’s bei ihren Terminen zu begleiten. Es ist interessant zu sehen, was das Tagesgeschäft eines PM’s alles beinhaltet.

Was macht die Arbeit bei KURATLE & JAECKER so besonders?

Für mich sind viele Dinge in meinem Leben besonders. Jedoch sollte für mich die Arbeit vor allem interessant, abwechslungsreich und spannend sein. Diese Eigenschaften spiegeln sich in den vielseitigen Projekten wieder. Jede Aufgabe birgt eine neue Herausforderung, sei es eine Marktanalyse zu erstellen oder ein Gespräch mit einem Lieferanten zu führen. Die Abwechslung macht meine Arbeit interessant. Obwohl meine Arbeit im Moment ziemlich Excel-lastig ist.

Wie bist du zu dieser Praktikumsstelle gekommen?

Aufmerksam auf die Firma KURATLE & JAECKER AG wurde ich das erste Mal am Unternehmertag 2017 an der Berner Fachhochschule in Biel. Durch den Vortrag über das Category-Management, von Philipp Studerus, an der Fachhochschule wurde mein Interesse immer grösser. Im Anschluss bewarb ich mich auf die Praktikumsstelle. Nach zwei Bewerbungsgesprächen und ein paar schlaflosen Nächten, erhielt ich die Zusage für die Praktikumsstelle.

Was für ein Studiengang oder Beruf hast du vorgängig abgeschlossen und kannst du diese Eigenschaften nun gezielt anwenden?

Als erstes absolvierte ich eine Lehre zum Bauschreiner in einer kleinen Firma in der Region Bern. Im Anschluss machte ich die Berufsmatur und fing im Herbst 2016 mein Studium zum Bsc in Holztechnik an. Momentan kann ich auf viele Aspekte meiner Ausbildung zurückgreifen, von der Lehre als Schreiner bis zum Studium kann ich meine erworbenen Fähigkeiten zusammenfügen und anwenden.

Was war bisher deine grösste berufliche Herausforderung?

In meinem Studium musste ich ziemlich rasch lernen zu Lernen und Prioritäten richtig zu setzen. Im ersten Semester hatten wir 16 Modulprüfungen innerhalb einer Woche. Somit musste man sich die verbleibende Zeit vor den Prüfungen gut einteilen. Auch speditives und erfolgversprechendes Lernen will geübt sein.

Welche Hobbys hast Du?

Ich bin gerne in der Natur unterwegs. Somit bin ich im Sommer häufig in den Bergen am Wandern und SAC-Hütten am Erkunden. Weiter bin ich ein begeisterter Rennvelofahrer und jogge gerne mal eine Runde im nahe gelegenen Wald.

Wohin möchtest Du gerne einmal verreisen?

Nach dem Abschluss meines Studiums im Sommer 2019, würde ich gerne mit meiner Freundin zusammen, für eine längere Zeit, Nord- und Südamerika erkunden.

Vielen Dank!

KURATLE GROUP AG
Bahnhofstrasse 311
5325 Leibstadt